ARTHROSESPEZIALISTEN.


Die MANUS KLINIK ist auf die Behandlung der Arthrose spezialisiert.

Bei der Arthrose handelt es sich um einen fortschreit- enden Verschleiß der Knorpelflächen eines Gelenkes. Arthrosen finden sich vor allem an der Hand, an Schulter, Knie und Fuß.

In seltenen Fällen entsteht ein Gelenkverschleiß nach einem Unfall. Dabei wird der Knorpel direkt bei einem Unfall oder im Laufe der Zeit durch eine Fehlstellung in einem Gelenk geschädigt. In der Regel entsteht eine Arthrose durch so genannte multifaktorelle Ursachen. Dies bedeutet, dass nicht nur ein einzelner, sondern mehrere Faktoren zum Gelenkverschleiß führen können.

Beschwerden.

Symptome sind ständige Gelenkschmerzen – auch nachts. Bei einigen Arthrosen sind auch eine Schwellung und Bewegungseinschränkung in dem Gelenk möglich. Beim Schultereckgelenkverschleiß an der Schulter treten z.B. Beschwerden bei Seithebung und Drehung des Arms bei Belastung auf.

Eine Handgelenksarthrose kann als z.B. als Spätfolge eines Speichenbruchs auftreten. Bei einer Arthrose an der Hand sind oft mehrere Gelenke (Handgelenk, Daumensattelgelenk, Fingerend- und Fingermittelgelenke) gleichzeitig betroffen. Am Fuß bedingt die Arthrose häufig eine Versteifung der Gelenke (wie beim Großzehengrundgelenkverschleiß).

Bei der leichten Form der Arthrose kommen zunächst nicht-operative Methoden, wie Medikamentenabgabe, physikalische Therapie oder auch Krankengymnastik, Einlagen (Fuß) bzw. Injektionen (siehe Hyaluronsäure) zum Einsatz.

Operative Methoden

Die Operation bei der schweren Form der Arthrose wird entweder offen oder endoskopisch (Schlüsselloch- operation) durchgeführt. Bei einer fortgeschrittenen Form der Arthrose erfolgt zunächst eine Arthroskopie (Spiegelung) des Gelenkes.

Bei der Spiegelung können Begleiterscheinungen der Arthrose, wie Verwachsungen oder freie Gelenkkörper / abgebrochene Gelenkteile mit behandelt werden.

BEHANDLUNG.


  • Arthrosebehandlung mit Hyaluronsäure

    Hyaluronsäure ist ein Stoff, der in vielen Teilen des Körpers vorkommt. Unter anderem ist er Bestandteil der Gelenkflüssigkeit. In der Medizin wird nur das Natriumsalz der Hyaluronsäure verwendet.

  • Akupunktur

    Die Akupunktur ist ein Verfahren aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Hierbei werden Nadeln in bestimmte Punkte des Körpers gestochen. Die Akupunktur gründet sich auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise, die aussagt, dass Körper, Geist und Umwelt eine Einheit bilden und dass es bei einer Störung des so genannten Lebensenergie-Flusses zu Krankheiten beziehungsweise Schmerzen kommt.

  • Züchtung des eigenen Knorpels ACT am Knie

    Bei der ACT am Knie wird in einer ersten Operation Knorpelmasse aus dem Gelenk entnommen. Der Knorpel wird dann durch aufwendige Verfahren in einem Speziallabor durch Züchtung vermehrt. In einer zweiten Operation werden die Knorpelzellen dann wieder in das Gelenk eingesetzt.

  • Knorpelersatz-Operation Trufit am Knie

    Seit neustem gibt es für Patienten mit einem begrenzten Knorpelschaden die Möglichkeit des künstlichen Knorpelersatzes – dem so genannten TruFit.

  • Cheilektomie am Fuß

    Hierbei wird der fußrückenseitige Knochenhöcker (rosendornartiger Sporn) am ersten Mittelfußköpfchen abgetragen und die Gelenkkanten geglättet. Zusätzlich werden Sehnenverklebungen beseitigt. Sollte danach keine ausreichende Streckung möglich sein, wird außerdem die Umstellung des Grundgliedes durchgeführt, damit ein gutes Abrollen ermöglicht wird.

  • Versorgung mit einer Fußprothese

    Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein biokompatibles, künstliches Gelenk eingesetzt werden. Dadurch wird eine gute Beweglichkeit mit guter Fußabwicklung kombiniert. Allerdings kann ein solches künstliches Gelenk auslockern, was Folgeoperationen nach sich zieht. Leider ist die Haltbarkeit und Belastbarkeit dieser Prothesen begrenzt.

  • Fußoperation nach Keller-Brandes

    Dies ist ein gelenkentfernender Eingriff, mit Entfernung von 1/3-2/3 des Grundgliedes der Großzehe. Dieses Verfahren ist nur bei älteren Patienten anzuwenden, da es die Biomechanik außer Acht lässt.

  • Arthrodese des FUßgelenkes

    Bei jüngeren, sportlich aktiven Patienten wird eine selektive Fusion des Großzehengrundgelenkes empfohlen. Dadurch ist ein schmerzfreies und kraftvolles Abrollen möglich. Die Bewegung im Endgelenk bleibt dabei erhalten.

  • Arthrose Schulter | Neue Methode

    Als Spezialisten für ambulante Chirurgie geht die MANUS KLINIK bei der Behandlung der Rotatoren- manschette der Schulter neue Wege.

FACHBEREICHE.


Fachbegriffe.


  • Arthrosen
  • Arthrodese
  • Arthrose des Daumensattelgelenks
  • Arthrose der Fingerend- und Fingermittelgelenke
  • Arthrose des Großzehengrundgelenkes
  • Arthroskopie der Hand
  • Arthrose des Handgelenkes
  • Arthrose des Kniegelenkes

Das sagen Patienten über uns!


Kompetent und nett. “Meine Meniskus-OP bei Dr. Kranen war sehr gut vom ersten Tag bis zum Schluss. Alles ist super verlaufen. Werde ich jeden weiter empfehlen. Vielen Dank MANUS KLINIK.“

Kommentar bei Jameda

Unkomplizierte und sehr fähige Ärztin. “Auf jeden Fall eine der besten Kliniken. War schon bei mehreren Ärzten dort in Behandlung. Durch die Bank sehr zufrieden. OP von Fr. Bösing top, auch der Narkosearzt war sehr einfühlsam. Hatte vor der Narkose ziemliche Angst, unbegründet. Nachsorge fast ohne Wartezeit. Alle Fragen wurden im nachhinein noch einmal ohne Zeitstreß beantwortet. SEHR ZU EMPFEHLEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

Kommentar bei Jameda

Kompetenter und netter Arzt. “Da bei mir der Hallux Valgus sehr ausgeprägt war habe ich mich dazu entschieden mich daran in der MANUS KLINIK von Herrn Dr. Jochims operieren zu lassen. Aufgrund der angewendeten OP-Methode konnte ich bereits nach ein paar Tagen in Bequemschuhen gehen! Ich bin absolut begeistert vom ganzen Ablauf der Operation und der postoperativen Nachbehandlung und werde diese Klinik auch auf jeden Fall weiterempfehlen.”

Kommentar bei Jameda

Hervorragend, sehr freund- licher, kompetenter Arzt! “Insgesamt sehr angetan, klasse Klinik, modern, alle ruhig und freundlich. Nach meinem Befund habe ich ziemlich schnell einen OP Termin bekommen, OP reibungslos. Das Zimmer was mir zum OP Tag zur Verfügung gestellt wurde war sehr gut sauber mit Fernseher und Früchstück! Auch einen Tag später zur Wundkontrolle perfekt, kann ich nur empfehlen! Nach einer Woche zur Kontrolle nochmals persönlich von Dr. Kranen untersucht worden, Fäden gezogen und für mich schon gut verheilt verabschiedet worden.”

Kommentar bei Jameda